Jetzt ist auch der zweite Crop in Bonn vorbei…

Ihr Lieben, ich freue mich total, dass ich auch dieses Mal für die Testerschwestern vom „Crop in Bonn“ berichten darf. Da der erste Crop im vergangenen Oktober mit so großer Begeisterung aufgenommen wurde, haben wir, das heißt Bettina Poller, Iris und Dirk Strelow sowie ich uns überlegt, dass eigentlich eine Fortsetzung stattfinden muss, dieses Mal unter dem Motto „Flower Power“.

In einer Vorbereitungszeit von ca. 4 Monaten haben wir 46 bastelwütige Frauen zusammengetrommelt, die sich am vergangenen Wochenende in meiner persönlichen Lieblings-Bonn-Location, dem „Bonngarten“ um 10.00 Uhr zum gemeinsamen Werkeln, Klönen, Essen und Lachen eingefunden haben.

Zugegeben, die letzten Tage und Nächte vor dem Event waren ganz schön aufregend, hatte ich mir doch vorgenommen, für jede Teilnehmerin ein Goodie-Bag zu nähen. Ich habe es aber geschafft, dass am Freitagabend alle fertig waren, inklusive Öse und Band. Bettina hat sich um die wunderschöne Tisch- und Wanddeko und außerdem um die Namenschildchen gekümmert. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wie und vor allem wann sie das alles rechtzeitig hinbekommen hat…

crop_bonn_born_05

Nach der schönen und großen Begrüßungsrunde fanden wir alle schnell unsere Plätze, für 16 Teilnehmerinnen war das schicke Kaminzimmer vorbereitet, denn dort hatte nicht nur Iris‘ Shop „Irishteddys“ aus Bad Godesberg Platz, dieses Mal gab es auch einen Workshop von und mit Heike Paulus, in dem es galt ein sehr schickes Minialbum zu werkeln.

crop_bonn_born_02

Gegen 13.00 Uhr wurde das Buffet im kleinen Clubraum der Location eröffnet. Alle Teilnehmerinnen haben sich wieder mal mächtig ins Zeug gelegt und ein wunderschönes und sehr leckeres Buffet aus warmen und kalten, süßen und pikanten Speisen zusammengetragen. Das war sooo lecker! Für den süßen Zahn stand auch gestern eine Candy-Bar zur Verfügung, bestückt natürlich mit HARIBO Gummibärchen, wie es sich für einen Bonner Crop nämlich gehört.

Testerschwester Charlie

Oben: Testerschwester Charlie testet die Candybar.

Unten: Das tolle Buffet, Workstation und Irishteddy mit ihrem Team.

crop_bonn_born_03

Da sich das Wetter am Nachmittag weiterhin hielt, fanden wir uns nach dem Essen zum Gruppenfoto zusammen. Bettina hat es direkt ausgedruckt und zusammen mit einem schicken Kit, dass Iris erstellt hat, an alle verteilt. Im Kit sind natürlich wieder selbst erstellte Stempel und Holz-Embellies, passend zu unserem Motto „Flower Power“ enthalten.

Crop in Bonn 2016

Bis in den Abend wurde an allen Tischen fleißig weitergearbeitet, gewerkelt, gegessen und gelacht. Es sind tolle Werke entstanden, ob Karten, Layouts, Kochbücher oder Minialben. Wenn es nicht ein Sonntagabend gewesen wäre, hätten wir glaube ich noch spät in den Abend weitergemacht, aber am nächsten Tag war Montag und viele mussten noch weit fahren und außerdem wieder arbeiten.

Gottseidank war es genauso, wie ich es mir vorgestellt habe, denn am Ende waren alle begeistert und zufrieden mit dem Tag. Jetzt warten alle sehnlichst auf den Termin des 3. Crops in Bonn…

Alles in Allem war es wieder einmal ein tolles Event und ich bin sehr froh, dass alle Teilnehmerinnen sich so gefreut haben, dabei sein zu können und dass die vielen helfenden Hände – Dirk am Grill und an der Kaffeebar, Sabrina überall wo man sie brauchte – immer bereit waren.

Vielen Dank auch für die vielen, liebevollen Mitbringsel an das Organisationsteam.

Ich freue mich auch schon heute auf den 3. Crop in Bonn.

Viele liebe Grüße,

bis nächstes Mal

Testerschwester Elvan

elvan_cropp15


 

Auf youtube haben wir sogar ein Video für euch:

 

Bettinas Blog findet ihr hier: https://stampdreams.wordpress.com/

Iris und Dirk sind hier zu finden: http://shop.irishteddy.com

Bettina und Elvan werden weitere Berichte dazu schreiben, die wir euch dann hier verlinken.

Elvans Blogartikel: http://hier-werkelt-elvan.blogspot.de/2016/06/das-war-der-2-crop-in-bonn.html

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken