Zandt_Dose001

Dieses Mal zeige ich euch, wie ihr eine 1,-€-Dose in ein kleines Kunstwerk verwandelt.

Zandt_Dose01

Dazu braucht ihr außer den im Beitrag gezeigten Sachen:

Einen Schuhkarton (für die Sauerei), mehrere Papiertücher, am besten einen Platz in der Sonne (dann trocknet es besser), ein Paar Einweg-Handschuhe (wenn ihr euch nicht so bunt machen wollt) und ein bisschen Zeit.

1. Bestreicht die Dose 1x mit ganz normaler Acrylfarbe in Weiß und lasst sie trocknen.

Zandt_Dose03

2. Nun nehmt ihr ein oder mehrere Stanzteile aus Karton oder Moosgummi, klebt sie auf die Dose, und bestreicht alles 1x mit Acrylfarbe. Lasst alles trocknen.

Zandt_Dose04

  1. Jetzt wird, mit Hilfe einer Schablone und eines Spachtels, feinkörnige Spachtelmasse aufgetragen. Gut trocknen lassen und 1x mit Acrylfarbe bestreichen. Trocknen lassen.

Zandt_Dose05

Zandt_Dose06

Jetzt ist die Grundarbeit getan. Natürlich könnt ihr auch Knöpfe oder andere Materialien aufkleben, die aber dann ebenfalls mit Acrylfarbe bestrichen werden sollten.

4. Nun benötigt ihr hochpigmentierte, wasserlösliche Sprühfarben. Ich habe „Dylusions Ink Spray“ von Ranger genommen.

Zandt_Dose07

Außerdem einen feinen Zerstäuber mit Wasser gefüllt wie den hier Abgebildeten.  Es geht aber auch jeder andere. Dieser sprüht das Wasser nur sehr, sehr fein.

Zandt_Dose08

5. Jetzt kommt der Schuhkarton zum Einsatz! (Aber nur, wenn ihr nachher nicht alles gepunktet haben wollt.)

Nehmt erst einmal 2 Farben und sprüht diese verhalten auf euer Objekt. Um die Farben ineinander verlaufen zu lassen, helft mit dem Wasserzerstäuber nach. Überflüssige Farbe vorsichtig mit einem Papiertuch abtupfen.

Zandt_Dose09

Zandt_Dose11

Zandt_Dose10

Danach nehmt ihr 1,2,3 weitere Farben und arbeitet wie oben beschrieben.

Zum Schluss gut trocknen lassen!

Tipp: Immer daran denken, weniger ist mehr.

Lieber Nachfärben, als vorzeitig wegschmeißen!

So könnte jetzt eure getrocknete Dose aussehen:

6. Jetzt kommen wir zum eigentlichen „veredeln“.

Hierzu habe ich „Maja Gold“ von Viva Decor und „Brillant Gold“ von Ideen mit Herz verwendet.

„Maja Gold“ ist eine sehr ergiebige, schnell trocknende und glänzende Farbe.

„Brillant Gold“ ist von der Konsistenz wie Schuhcreme und kann „aufpoliert“ werden (was wir aber nicht machen).

Noch ein Tipp, bevor ihr weiter macht!

Nehmt immer nur einen Hauch von Farbe auf den Schwamm und tupft vorsichtig auf die Dose.

Arbeitet euch von der hellsten zur dunkelsten Farbe durch, dann erreicht ihr den besten Alt-Charakter.

Zandt_Dose19

Zandt_Dose20

Zandt_Dose21

Wenn ihr meint, dass genug getupft ist, lasst es noch einmal kurz trocknen, nehmt euch ein Wattestäbchen und setzt noch Akzente mit „Brillant Gold“

Zandt_Dose22

Zu guter Letzt könnt ihr noch die Dose mit diversen Teilen bekleben, z.B. kleine Zahnräder, Metall-Knöpfe, Ketten… Dafür verwendet ihr am besten Zwei-Komponenten-Kleber. Der braucht zwar ewig bis er trocken ist, hält aber auch die kleinsten Teile bombenfest.

Bevor ihr die Dose wieder zusammenbaut, nebelt das Ganze noch mit Sprühlack ein!

 

Viel Spaß beim Nachmachen und gutes Wetter

Eure Anne

Diesen Artikel habe ich nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Ich habe weder kostenlose Produktproben erhalten noch sonstige Vorteile aus meinem Bericht gezogen. Der Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und spiegelt nur meine persönliche Meinung und Erfahrungen wider. – Anne Zandt