Viele Hobbies überschneiden und berühren sich, und so kam es, wie es kommen musste: Stemplerin Bärbel stieß auf das unbekannte Hobby: Perlen. Da man nach neuen Produkten heutzutage online sucht, stieß ich auf den Laden „Wahnmachtsinn“ in Nürnberg.

Inhaberin Evelyn Pürschel betreibt ihr Ladenlokal am Trödelmarkt 25 in 90403 Nürnberg. Obwohl gut 400 Kilometer zwischen uns liegen, war mein Mann Feuer und Flamme, als ich ihm einen Besuch dort vorschlug: Er wollte Sightseeing machen. Neben den zahlreichen historischen Stätten waren wir just zur Zeit des weltbekannten Christkindl-Marktes dort. Dementsprechend gaben sich auch alle erdenklichen Nationalitäten in Evelyns Laden die Hand, ich hörte neben der deutschen Sprache auch Englisch, Russisch, Japanisch, Holländisch und undefinierbare Laute. Aber egal was gesagt wurde, es drehte sich immer um schönen Schmuck.

wahnmachtsinn01

Am Eingang wird man von Evelyns Hirsch empfangen, ein unverkäufliches Unikat

und perfekt als Schmuckständer.

wahnmachtsinn02

Im Inneren des gemütlichen Ladens (Quadratmeterzahl wird nachgereicht) fühlt man sich wie in einem Schlaraffenland. Als Perlen-Legastheniker dachte ich zunächst, ich würde den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen, aber zwischen all den runden, eckigen und glitzernden Preciosen sah ich mehr und mehr Schätzchen für meinen Bastelfundus.

Wir erleben zur Zeit eine Mode, die Bastel-Genres aller Arten vereint: Steampunk. Dieser Stil liebt alles, was Viktorianisch ausschaut, an Jules Verne Romane erinnert und braucht massenhaft Zahnräder. Evelyn hat Zahnräder! Ganze Schubladen voll! Kaum hat ein Steampunkfan diese gefunden, sieht er noch so viel mehr: Stanzformen für die allseits bekannten Kurbel-Maschinen, um Schmuckteile selbst herzustellen, Vintage-Stoffbänden für Halsketten und auch mein geliebtes ICE Resin. Für meine ICE Freunde in USA haben wir dann folgendes Foto machen lassen. Links die Bärbel und rechts die Evelyn.

wahnmachtsinn06

Evelyn trug bei meinem Besuch den zauberhaftesten Resin-Schmuck. Überall sah man liebevoll gefertigte Muster oder Beispiele für einen der Kurse, die bei Wahnmachtsinn angeboten werden. Auch wenn man selbst keinen Schmuck anfertigt, wird man im Laden fündig, um Karten zu basteln (Bänder, Perlen etc), zu scrappen (Klebstoffe, Stanzen) oder Mixed Media aufzupeppen (ICE Resin, Vintage charms). Für Schmuckbastler ist der Laden ein absolutes Muss, aber die meisten werden ihn ohnehin schon kennen.

wahnmachtsinn03

Da Wahnmachtsinn in ein historisches Gebäude integriert wurde, war mein persönliches Highlight aber ganz am sprichwörtlichen Ende des Geschäfts: Der Hinterausgang. Öffnet man die kleine Glastür, steht man auf einem hölzernen Balkon, umgeben von Bäumen und blickt herab auf ein lauschiges Gärtchen. Träge fließt die Pegnitz vorbei und lässt die Gedanken schweifen hin zu kühlen Sommerabenden an dem plätschernden Fluss. Die  Szenerie mit den geschichtsträchtigen Häuschen erscheint fast unwirklich, wie aus einer anderen Zeit. Verpasst nicht diesen Ausblick, falls ihr einmal bei Evelyn vorbeischauen solltet!wahnmachtsinn05

Traumhaft, nicht wahr?

wahnmachtsinn04

Die Eckdaten:

http://www.wahnmachtsinn.de

wahnmachtsinn® – Kleinodien
Inh. Evelyn Pürschel

Email: look@wahnmachtsinn.de

Trödelmarkt 25
90403 Nürnberg


Ladenöffnungszeiten

Dienstag – Freitag:   11:00 – 18:00 Uhr
Samstag:                11:00 – 16:00 Uhr
Montag:                  Geschlossen

 

Fußnote:

Ich schrieb diesen Artikel mit bestem Wissen und Gewissen. Ich habe keine kostenlosen Produktproben erhalten oder sonstige Vorteile aus meinem Bericht gezogen. Bärbel Born