Der Ronger Frontmann Tom Hiltz wechselt nun doch nicht zur Konkurrenz, wie wir von einer szenebekannten Mixed-Media-Künstlerin erfuhren. „Es war niemals im Gespräch, dass Tom Hilz das neue Gesicht von Stompin Up? wird“, so der Wortlaut. Aber ist das wirklich alles?

zu matschig für Making Up?

Zu „matschig“ für Stompin Up?

Gerüchtehalber sollen kreative Differenzen der Grund für den geplatzten Deal sein. „Es ist der breiten Basis und den C&S-Kreativen nicht zu vermitteln, dass man vor der Zusammenstellung erst einmal alles zerreißen, bekleckern und verwittern lassen muss“, weiß eine SU-Aussteigerin zu berichten und fügt spitz an: „Und schmutzige Finger bekommt man dabei ja auch…“ Aber schmutzige Wäsche sollen andere waschen!

Alles nicht mehr als Theaterdonner? Oder ein geschickter Werbeschachzug? Wie wir jüngst läuten hörten, soll die eine oder andere Firma schon an den neuen Dystress-Make Ups interessiert sein, die seit Monaten die potenzielle Kundschaft in Verzückung versetzen. „Alles daran ist einzigartig und sehenswert, sogar die Umverpackung“, schwärmt Bloggerin Dwerg.

„Am Ende wird wohl nichts anderes mehr übrig bleiben, als das Gerücht schön zu schreiben“, riet den Kreativtestern eine auf eigenen Wunsch anonym bleibende Buchautorin. Ihre Art-Jounalisten-Kollegin hat bereits damit angefangen und vorsorglich 200 Pinsel mit Gesso getestet. „Wir müssen vorwärts schauen, vielleicht widme ich dem Thema eine erste Artjournal-Seite“, so ihr abschließendes Feedback.

(Quellen: Lorem Ipsum)