Vorwort von Heike

In ihrem ersten Artikel hatte Susanne euch Stencils und ganz viele Techniken damit vorgestellt. Heute zeigt sie euch, wie ihr eure eigenen Schablonen herstellen könnt. Ausserdem gibt es ein Goodie: Susanne hat für euch exklusiv eine Schablone mit Schmetterlingen entworfen!

Schneidedatei_Schmettis

Die Dateien zum download dieser Schablone findet ihr am Ende des Artikels.

Hiermit übergebe ich die Tastatur wieder an Susanne, die euch alles weitere zum Thema Schablonen DIY verrät. Eure Kreativschwester Heike

Schablonen selbst herstellen

Nachdem ich Euch vor ein paar Wochen viele Techniken vorgestellt habe, was man mit Schablonen (Stencils) so alles anstellen kann, möchte ich heute noch ein paar Tips geben wie Ihr selbst Eure eigenen Schablonen herstellen könnt!

Material

Um haltbare Schablonen zu gestalteten nehmt Ihr am besten Mylar-Folie. Dies ist das original Material für Schablonen. Kaufen kann man dies in Shops für Airbrush-Bedarf. Sehr gut eignet sich Folie mit einer Stärke von 0,19cm. Leider bekommt man nicht immer die Dicke, die man auch gekauft hat. Mein letzter Einkauf im Auktionshaus war aber ein voller Erfolg. Das Mylar hat ein super Qualität und liegt preislich bei ca. 9€ für zehn DIN A4 Bögen inkl. Versand.

Selbstverständlich kann man sich Schablonen auch aus Papier oder Tonkarton herstellen! Diese sind nicht so lange haltbar und man kann einige Techniken nicht anwenden, da die Schablone/ Maske dabei am Untergrund festkleben würde.

Motive

Werft doch mal einen Blick auf all Eure Stanzschablonen. Da ist doch sicher etwas dabei, dass sich super als Schablone eignet! Ihr könnt Euch z.B. Kreise, Herzen oder Blumen Schablonen erstellen. Diese hab ich mir mit der Big Shot gestanzt.

susanne_stencilsBild16a

Stanzschablone von Die-Namites

Jeder von Euch, der im Besitz eine Schneidplotters ist hat quasi unendliche Möglichkeiten! Ich schneide meine Schablonen mit der Silhouette Cameo. Für das dünnere Mylar genügt mir die Messertiefe 2. Das Dicke muss ich bei Messertiefe10 2 x doppelt schneiden. Achtung! Die Matte dürft Ihr dann nicht auswerfen, sondern müsst gleich ein zweites Mal schneiden.

susanne_stencilsBild16b

Anmerkung: Wer Geduld hat und Talent kann das Mylar ebenso mit dem Skalpell schneiden. Motiv mit Folienstift aufmalen und ausschneiden.

Schneidedatei Freebie

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluß. Hier könnt ihr die Schablonendateien für den persönlichen Gebrauch downloaden (for personal use only / Alle Rechte verbleiben bei Susanne Rose). Wir bitten euch im Gegenzug lediglich, einen Kommentar zu hinterlassen oder uns Kreativtester auf Facebook  zu teilen (oder auf anderen sozialen Plattformen):

Für Cameo-Besitezer:

download Susannes Schablone als .studio3 File

Für alle:

Download Susannes Schablone als .pdf File

Eure Susanne

Diesen Artikel habe ich nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Ich habe weder kostenlose Produktproben erhalten noch sonstige wirtschaftliche Vorteile aus meinem Bericht gezogen. Der Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und spiegelt nur meine persönliche Meinung und Erfahrungen wieder.