Bereits im vergangenen Jahr haben wir euch in einer Artikelreihe die neusten Trends von der Bastelmesse CHA vorgestellt. Die CHA ist die weltgrößte Fach(händler)messe für den Kreativbereich und findet in USA statt, CHA steht für „Craft & Hobby Association„, zu Deutsch „Bastel & Hobby Verband“.

In 10 Tagen findet das europäische Pendant zu der Messe statt, in Frankfurt wird die Creativeworld zeigen, was es im Bastelsektor Neues gibt. Wir werden für euch berichten.

Die CHA zeigte 2015 vor allem einen Trend: Mixed Media. Schon auf der darauf folgenden Creativeworld konnte man sehen, dass dieser Trend auch in Deutschland angekommen war. Um so gespannter haben eure Testerschwestern nun nach Anaheim geschaut, wo die CHA Mitte Januar 2016 stattgefunden hat.

Ein deutlicher, allgemeiner Trend war diesmal nicht zu erkennen, die bekannten Produkte wurden verfeinert und ausgebaut. Um dennoch einen Einblick in die Ergebnisse der Trendforschung zu erhalten, wollen wir unseren Überblick diesmal bei der Stempel-Legende Suze Weinberg beginnen. In ihrem Blog erzählt das von mir sehr verehrte Urgestein der Kreativszene von ihrem Besuch der Messe. Auf einem Foto zeigt sie die „Trendschau“, wo wir wunderbar spionieren können:
http://suzeweinberg.typepad.com/suzeblogz/2016/01/its-good-to-have-a-badge-.html

Auf dem dritten Foto seht ihr es: Hier erfahren wir, das Gold nun trendy ist. Und Füchse. Campingmotive sind eher ein Ami-Ding. Das mit den Füchsen ist meiner Meinung nach schon wieder out. Banner. Das lese ich gern, aber neu ist das nicht. Banner sind Wimpelketten, und die sieht man wirklich überall.

Drei D Drucker? Hat jemand sowas? Die Amis mal wieder…. Aber dann beginnt mein kleines Herz zu rasen: Boho. Wird genau wie ich mit „B“ geschrieben, allein deshalb liebe ich es. Endlich wird Boho Trend. Also nicht nur hip bei Durchgeknallten, sondern bei Jedermann. Jipeee!

Und fast zu schön um wahr zu sein: Wearable Art. Ich schwebe auf Wolke sieben. 2016 wird mein Jahr! Was denkt ihr davon, Kunst am Körper zu tragen? Ich habe schon länger Schnittmuster und Stoffe gehortet, aber das deutsche Gemüt ist ja meist eher zögerlich, wenn es um solch gewagte Neuheiten geht. Wir freuen uns über Kommentare!

Abseits der Trendschauen sieht man meist noch mehr Anregendes. So stachen uns dieses Jahr zwei Neuheiten der Firma „We R Memory Keepers“ (wir erhalten Erinnerungen = Scrapbooking) ins Bastelauge. Zum einen einen Tacker, der in jede beliebige Stelle eines Blattes tackern kann. Ehrlich? Darauf habe ich wirklich schon ewig gewartet. Das zweite Produkt ist ein Brett zum Lochen von Riesenbuchstaben. Diese lassen sich dann weiter verbasteln, zum Beispiel zu Bannern/Wimpelketten. Damit ihr euch das besser vorstellen könnt, hier das Video der Firma (Quelle: We R Memory Keepers):

 

 

Bei der Nützlichkeit des Bretts scheiden sich die Geister. Auch hier wäre es klasse, wenn ihr uns eure Meinung im Kommentar hinterlassen könntet. Wir werden beides für euch auf der Creativeworld genau in Augenschein nehmen.

Stellvertretend für den anhaltenden Mixed Media Trend möchten wir euch noch ein sehr schönes Video der CHA zeigen, und uns damit verabschieden, bis es die neusten Infos von der Creativeworld gibt. In dem Video zeigt Andy Skinner, ein überaus begabter und liebenswerter englischer Künstler, welche neuen Ideen er für 2016 hat.

Ich hoffe, es hat euch gefallen und ihr schaut auch für den Bericht der Creativeworld wieder hier vorbei. Diese findet vom 30.01.- 02.02. in Frankfurt statt und ist- wie die CHA- nur Fachpublikum vorbehalten. Bis dahin, Eure Bärbel

 

Schon auf der Creativeworld 2015 konnten wir Andy hautnah erleben. Links Testerschwester Heike, rechts bin ich. (vielen Dank an Testerschwester Dagmar, fürs Fotografieren). Wir hoffen auf eine Wiederholung der Knuddelrunde in 2016.
photo