Budinger_muscheln06

Für eine Reihe Lesezeichenanhänger habe ich bei Flamingo-Arts ein Set mit Charms erstanden. Bei näherer Betrachtung fand ich kleinen, messingfarbenen Anhänger zwar hübsch, für meinen Zweck jedoch optisch unpassend und zu wenig organisch. Die Teile waren allerdings auch innen so plastisch ausgearbeitet, dass mir eine Idee kam: Ich habe sie als Formen für eigene »Meeresfrüchte« genutzt.

Budinger_muscheln01

Material:
Fimo effects (perlmutt) – im Ofen härtende Formmasse
Perfect Pearls (in Pearl) – Pigmentpulver von Ranger
spitzer Haarpinsel

muscheln2

Zuerst habe ich die Messingformen per Pinsel innen dünn mit dem Pigmentpulver bestäubt (Vorsicht, auf dem Bild unten ist der Auftrag schon fast zu dick und unregelmäßig.) Zum einen, damit das Fimo nicht festklebt, sondern sich leicht aus der Form lösen lässt (wir kennen das ja noch vom Kuchenbacken mit dem Ausstreichen der Form mit Fett oder dem Ausstäuben mit Mehl). Zum anderen, um noch mehr Glanz bzw. Farbe auf die Muscheln und Schnecken zu bekommen.

Budinger_muscheln03

Dazu habe ich ein Teil des Fimos zu einer kleinen Kugel geknetet, zwischen den Fingern in annähernder Größe flach gedrückt und dann in die Form gepresst. Vorsicht – hier nicht zu dünn arbeiten, lieber alles von innen bis zum Rand füllen. Schließlich wurde das Fimo bis an die Kanten (und in dem abgebildeten Fall darüber hinaus, um auch die Außenteile zu bekommen) geformt und dann vorsichtig am Rand abgezogen. Das Fimo sollte übrigens nicht zu warm sein, sonst reißt es zu leicht. Sorgfältig aus der Form lösen.
Anschließend habe mit der Nadel kleine Löcher hineingebohrt, um die Muschelschalen auffädeln zu können (auch wenn ich mich letztlich für eine andere Form der Befestigung entschieden habe). Nun für 30 Minuten bei 110 Grad in den Ofen und fertig!

Budinger_muscheln04

Man kann übrigens auch mit den anderen Farben der Perfect Pearls oder anderen Pigmentpulvern experimentieren, ich habe zB eine Cappuchino-Schnecke ausprobiert. Der Auftrag in der Form sollte jedoch so hauchdünn erfolgen, dass die Colorierung vermutlich eher blass ausfällt. Insgesamt aber glänzen die Strandfunde nach dem »Brand« wirklich schön perlmuttern. Im betreffenden Fall habe ich sie anschließend auf türkise Perlmuttknöpfe aufgeklebt und an den Lesezeichen befestigt.

Budinger_muscheln06

Eure Testerschwester Linda

 

Diesen Artikel habe ich nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Ich habe weder kostenlose Produktproben erhalten noch sonstige Vorteile aus meinem Bericht gezogen. Der Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und spiegelt nur meine persönliche Meinung und Erfahrungen wider. – Linda Budinger